30.01.20

Avid VENUE | S6L-48D: Live-Sound-Produktionen auf höchstem Performance-Level

Die größte Avid VENUE | S6L Steuerungsoberfläche bietet Live-Sound-Engineers und Sounddesignern neue Möglichkeiten der Steuerung und Flexibilität.

News_Avid_Operator-Trainings_Header_(2)
Avid gibt die unmittelbare Verfügbarkeit der Avid VENUE | S6L-48D Steuerungsoberfläche bekannt, mit der Live-Sound-Engineers und Sounddesigner selbst die größten und aufwendigsten Live-Produktionen flexibel steuern können. „Mit der Verfügbarkeit der Avid VENUE | S6L-48D Steuerungsoberfläche können unsere Anwender nun auf die komplette, 2019 erstmals präsentierte, S6L-Produktfamilie zurückgreifen“, kommentiert Al McKinna, Director of Live Sound Product Management bei Avid. „Seit der VENUE Software 6.2 können Engineers und Sounddesigner zudem mit der Dual-Operator-Option flexible Workflows für große Konzerte, Broadcast-Events und anspruchsvolle Theaterproduktionen durchführen.“

Mit seinem vollständig modularen Aufbau ermöglicht das Avid VENUE | S6L System maximale Funktionalität für ein breites Anwendungsspektrum – von FOH- und Monitor-Anwendungen im Live-Sound-Bereich über den Broadcast-Einsatz bis hin zu großen Theater- und Musical-Produktionen. Zudem ist die VENUE | S6L Familie die einzige Live-Mixing-Plattform, die eine 100-prozentige Kompatibilität von Soft- und Hardware sowie Showfiles über alle Systemkomponenten hinweg bereitstellt. Basierend auf einer einheitlichen Hardware- und Software-Architektur, ist die S6L-Plattform mit ihren fünf voll kompatiblen Steuerungsoberflächen mit 16 bis 48 Fadern, drei Engines und vier I/O-Racks umfassend skalierbar und passt sich wechselnden Anforderungen in den Bereichen Steuerung, Processing und I/O flexibel an.

Avid VENUE | S6L-48D
Die neue Avid VENUE | S6L-48D ist die größte Steuerungsoberfläche der S6L Live-Sound-Produktfamilie. Mit 48 + 2 Fadern, 160 zuweisbaren Drehgebern und sechs integrierten Touchscreens bietet die S6L-48D eine unerreichte haptische Steuerung und konkurrenzlose visuelle Rückmeldung. Damit eignet sich die neue Steuerungsoberfläche perfekt für die gleichzeitige Bedienung durch zwei Operatoren, um Live-Sound-Produktionen mit unzähligen Signalquellen und Zuspielern, in denen ein schneller Zugriff essenziell ist (zum Beispiel große Broadcast-Events und Theaterproduktionen), optimal umzusetzen. Als Bestandteil der S6L Unified Platform ist die S6L-48D mit sämtlichen Showfiles der einzelnen VENUE Steuerungsoberflächen kompatibel. Zudem kann sie mit jeder beliebigen Engine sowie jeder beliebigen Kombination aus I/O-Racks gekoppelt werden.

Nachrichten

Ähnliche Artikel

04.10.2022 Avid präsentiert das neue Stage 48 Rack für VENUE | S6L
Avid präsentierte jüngst das Stage 48, ein 48 In / 24 Out Stagerack für das VENUE | S6L Live-Sound-System. Im Vergleich zu den Modellen Stage 64 und Stage 32 verzichtet das Stage 48 auf die I/O-Erw...
27.09.2022 S.E.A. auf der LEaT con 2022
Vom 18.-20. Oktober 2022 findet die LEaT con auf dem Gelände der Hamburg Messe statt. Die neu konzipierte Networking Convention für die Veranstaltungsbranche fungiert als übergreifende Branchenplat...
05.09.2022 S.E.A. auf der Huss Expo 2022
Nach zweijähriger Pause kehrt die Huss Expo am 14. September 2022 zurück in den Messekalender. Am Firmenstandort der Huss Licht & Ton GmbH im baden-württembergischen Langenau kommen rund 100 Marken...