09.02.23

Vernetzter Sound, ganz einfach: Die Atellio-Familie von AUDAC

Komplett neue Produktfamilie für vernetztes Audio, bestehend aus Matrix-Prozessoren sowie vernetzten Bedienpanels Input-Modulen und Sprechstellen feierte auf der ISE 2023 Premiere.

AUDAC_Atellio_Blog__Header_1400_x_560

Im Rahmen der Integrated Systems Europe präsentierte AUDAC in der vergangenen Woche das größte Projekt in der langen Geschichte der Marke. ATELLIO ist eine völlig neue Produktfamilie des belgischen Herstellers von innovativen Pro-Audio-Lösungen, die sich auf vernetzten Sound konzentriert.

Die Atellio-Familie besteht aus vier Hauptsäulen:

  • Audio-Matrix-Prozessoren aus der Luna-Serie
  • Vernetzte Bedienfelder aus der NCP-Serie
  • Vernetzte Wandpanels aus der NWP-Serie
  • Vernetzte Durchsagemikrofone aus der NPM-Serie 

Modularität, Flexibilität und Nachhaltigkeit waren die Hauptkriterien bei der Entwicklung der neuen Atellio-Familie. Dieser Ansatz spiegelt sich bei näherer Betrachtung in den verschiedenen Produktreihen wider.

Zum einen können sich Integratoren mit der Atellio-Familie für einen zentralisierten Ansatz auf Basis von einem der leistungsstarken AUDAC-Matrixsysteme der nächsten Generation entscheiden. Diese zeichnen sich durch eine einfache Installation und flexible Nutzung aus. Durch zusätzliche Softwarelizenzen lassen sich die erstklassigen Funktionen und Leistungen dieser Matrixsysteme bei Bedarf sogar noch erweitern. Auf diese Weise zahlen Betreiber nicht für Funktionen, die sie gar nicht benötigen. Wenn sich die Projektanforderungen in der Zukunft jedoch ändern, lassen sich die Lizenzen nachträglich schnell und einfach hinzufügen, ohne größere Investitionen in neue Hardware tätigen zu müssen.

Gleichzeitig ist AUDAC der Überzeugung, dass für manche Anwendungen nicht zwingend ein zentralisierter Installationstyp erforderlich ist. Aus diesem Grund verfolgte der Hersteller bei der Entwicklung der Atellio-Familie den Ansatz, jedes einzelne Produkt intelligenter und leistungsfähiger zu machen als jemals zuvor. Entsprechend ist Jedes Element mit den notwendigen DSP-Funktionen ausgestattet, um perfekt als eigenständige Lösung eingesetzt werden zu können. Dieser Ansatz gestattet flexiblere Lösungen mit weniger Produkten. Darüber hinaus führt dies zum Ergebnis, dass sich mit einer kompakteren und nachhaltigeren AUDAC Produktpalette künftig eine größere Bandbreite an Lösungen abdecken lässt.

Nicht nur die vernetzten Bedienfelder und Wandpanels, sondern auch die Sprechstellen unterstützen Dante™/AES67, PoE sowie Netzwerksteuerung und integriertes DSP. Dies ermöglicht höchste Flexibilität und eine einfache Installation, da der Anschluss nur über ein einziges Netzwerkkabel erfolgt. Das Herzstück bildet AUDAC Touch™, die App-basierte Plattform des Herstellers zur Steuerung des gesamten Systems. Mit AUDAC Touch™ bietet AUDAC eine extrem einfache Möglichkeit zur Einrichtung eines Systems und Erstellung von benutzerdefinierten Dashboards.

Nachrichten

Ähnliche Artikel

22.03.2023 Royer Labs veröffentlicht R-10 „Hot Rod“ 25th Anniversary Mikrofon
Zum Auftakt der Feierlichkeiten rund um das 25-jährige Bestehen von Royer Labs präsentiert der US-Hersteller das R-10 „Hot Rod“ 25th Anniversary – ein passives Mono-Bändchenmikrofon, das sowohl fü...
01.03.2023 Schmuck und Uhren treffen auf Events – Wempe setzt auf AUDAC und Cloud Electronics
p {margin-bottom: 1rem !important;} Die Gerhard D. Wempe GmbH & Co. KG, kurz Wempe, gehört zu den bekanntesten Juwelieren Deutschlands. Das bereits im 19. Jahrhundert gegründete Familienunterne...
14.02.2023 ClearOne erweitert UNITE® PTZ-Kameraserie um UNITE 260 Pro
Mit der Vorstellung der UNITE® 260 Pro Kamera erweiterte ClearOne jüngst sein Produktsortiment an UNITE® PTZ-Kameras. Die professionelle 4K-Ultra-HD-Kamera des US-Herstellers verfügt über einen 20-...