27.09.23

Royer veröffentlicht R-122 MKII Distressed Rose Anniversary Edition

Sonderedition des beliebten phantomgespeisten, aktiven Bändchenmikrofons zum 25-jährigen Jubiläum von Royer Labs.

News_Royer_R-122MKIIDR_2800x1120

Royer Labs wurde 1998 gegründet und brachte kurz darauf das R-122 auf den Markt – Das weltweit erste phantomgespeiste, aktive Bändchenmikrofon. Das R-122 war eine revolutionäre Entwicklung im Bereich Bändchenmikrofone. Die Kombination aus einer Schaltung zur Impedanzanpassung mit kondensatorähnlichen Ausgangspegeln ermöglichte eine Verwendung des Mikrofons auch für sehr leise Klangquellen. Im Jahr 2016 wurde das aktualisierte R-122 MKll veröffentlicht. Dieses ist mit einem Hochpassfilter und einem -15 dB-Pad ausgestattet, was es zum vielseitigsten Bändchenmikrofon von Royer macht.

Zur Feier seines 25-jährigen Jubiläums präsentiert der Hersteller aus Burbank (Kalifornien) nun das streng limitierte R-122 MKII Distressed Rose Anniversary Edition mit einem besonderen „Distressed Rose“ Finish. Abhängig vom einfallenden Licht erzeugt die spezielle Lackierung eine Vielzahl von wunderschönen Farbtönen: Von einer dunklen Bourbon-Farbe bei schwächerem Studiolicht oder auf der Bühne bis hin zu einem satten Rosé-Ton bei hellerem Licht.

Technisch entspricht das R-122MKII Distressed Rose Anniversary Edition zu 100% dem Standardmodell. Von der limitierten Sonderedition werden insgesamt nur achtzig Modelle gefertigt. Das R-122 MKII Distressed Rose Anniversary Edition ist sowohl einzeln als auch als Matched-Pair erhältlich.

Das R-122 MKll eignet sich für Schlagzeug-Overheads und -Räume, elektrische und akustische Gitarren, Blechbläser, Klavier, Violine, Cello, Ukulele und jedes andere akustische Saiteninstrument, Percussion, Gesang sowie unzählige andere Anwendungen. Wenn weniger Low-End oder Nahbesprechungseffekt gewünscht sind, ist der Hochpassschalter mit einer Grenzfrequenz von 100 Hz und einer Flankensteilheit von 6 dB pro Oktave perfekt ausbalanciert. Bei Anwendungen mit hohem Schalldruckpegel, wie zum Beispiel E-Gitarren und Blechbläsern, senkt das 15dB-Dämpfungsglied den Ausgang des R-122 MKll ab und sorgt so für einen sauberen Signalweg ohne unerwünschte Verzerrungen.

Zur Veröffentlichung des neuen R-122 MKII Distressed Rose Anniversary Edition Bändchenmikrofons erklärt John Jennings, Vice President of Sales & Marketing bei Royer Labs: „Es macht uns Spaß, Wege zu finden, um die Pro-Audio-Gemeinde an unserem 25-jährigen Jubiläum teilhaben zu lassen. Das R-122 MKII ist ein erstaunlich vielseitiges Mikrofon und sieht in der Distressed Rose Ausführung unfassbar edel und einzigartig aus. Wir sind stolz darauf, dieses Mikrofon auf den Markt zu bringen.“

Das R-122 MKII Distressed Rose Anniversary Edition ist ab Oktober im Fachhandel erhältlich.

Die UVP beträgt 2.399,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Die UVP für das Matched-Pair beträgt 4.949,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Weitere Produktinformationen:

Nachrichten

Ähnliche Artikel

22.05.2024 Drawmer veröffentlicht 1971 4-Band 2-Kanal-Equalizer
Der britische Traditionshersteller Drawmer veröffentlichte heute seinen 1971 Stereo-Equalizer. Der 1971 ist das jüngste Mitglied der beliebten 1970er Serie an analogen FET-Geräten und bietet zwei K...
12.05.2024 Heritage Audio veröffentlicht HERCHILD 660 und 670 „The Ardent Edition“
Heritage Audio präsentierte jüngst seine neuen HERCHILD 660: The Ardent Edition und HERCHILD 670: The Ardent Edition Vari-Mu-Kompressoren. Die ultra-limitierten Sondermodelle der beliebten HERCHILD...
05.03.2024 CAYMON stellt neue Rackablagen aus der IS-Serie vor
Mit der neuen IS-Serie präsentierte CAYMON jüngst eine Reihe von innovativen Rackablagen mit verbesserten Eigenschaften in punkto Benutzerfreundlichkeit, Belüftung und Kabelmanagement. Erhältlich i...